Berechnung Ergiebigkeit des Vollentsalzers 1 Liter Mischbettharz = 1500 Härteliter (HL)

17.04.2014 12:43

LD-Aquaristik Mischbettharz

Vollentsalztes Wasser

Leitwert unter 1µS/cm, GH =0, KH =0, Kieselsäure =0

Für Süßwasser und Meerwasser

MISCHBETT VOLLENTSALZER REINWASSERFILTER

Druckloser Betrieb

Unsere Mischbettharze erzeugen ein Wasser von höchster Reinheit,

die besonders in der Meerwasseraquaristik und Süßwasseraquaristik,

Anwendung finden.

Das auslaufende Wasser ist frei von sämtlichen gelösten Salzen, Nitraten, Phosphaten sowie Kieselsäure und Schwermetalle.

Der PH-Wert tendiert leicht sauer bis neutral.

 

1 Liter Mischbettharz = 1500 Härteliter (HL)

Um eine genaue Berechnung durchführen zu können sollte der Leitwert ermittelt werden!!!!!

Im Leitwert werden alle gelösten Salze und Ionen gemessen und ist somit genauer als eine Messung der Karbonat und Gesamthärte

30µS/cm = 1°dH

 

Die Formel der Ergiebigkeit lautet

   Härteliter           = Ergiebigkeit

µS/cm :30=°dH

 

Beispiel: Ausgangswasser 350µS/cm :30=11,66°dH nachgeschaltet Filter 5 Liter

Riffsystem Mischbettharz

 

              5x1500 HL                             = 643,22 Reinwasser  mit < 1 µS/cm

350µS/cm :30µS/cm 11,66°dH

 

Das LD-Aquaristik Mischbettharz nimmt Kieselsäure auf bis es erschöpft ist obwohl sich der Leitwert noch im optimalen Bereich befindet. Danach lässt das MB-Harz die Kieselsäure durch die sich im Ausgangswasser befindet.

Deshalb sollte jeder Aquarianer öfters Kieselsäure messen um festzustellen wann das Harz bei welchem Leitwert Kieselsäure wieder nachweisbar ist. Hierzu empfehlen wir den Einsatz unseres speziell auf unser Mischbettharz abgestimmte

Leitwertmessgerät.

PayPal Logo

Kontakt

Lothar Degen
Breslauerstr.126
D-47829 Krefeld

Tel.: +49 2151 478666
Fax: +49 2151 9498122
info@ld-aquaristik.de UST-IdNr.: DE286942232
Steuernr.: 117-5061-2225